Der größte Verlierer der Welt. Gedichte 1968 - 1972 - download pdf or read online

By Charles Bukowski

ISBN-10: 3423102675

ISBN-13: 9783423102674

Show description

Read Online or Download Der größte Verlierer der Welt. Gedichte 1968 - 1972 PDF

Best german_1 books

Download e-book for kindle: EMV. Störungssicherer Aufbau elektronischer Schaltungen by Joachim Franz

Dieses Buch stellt erstmalig eine Methodik für die examine und die Lösung der EMV-Problematik vor. Sie basiert auf einer eingehenden Betrachtung der Koppelmechanismen und auf der vom Verfasser entwickelten "Stromanalyse". Damit kann die Entwicklung elektronischer Produkte preiswerter, deutlich schneller und mit wesentlich besseren EMV-Eigenschaften realisiert werden.

Extra resources for Der größte Verlierer der Welt. Gedichte 1968 - 1972

Example text

51 - L. Beethoven, Vorstopper Er rackerte sich ab für das Team. Ludwig V. Beethoven, Vorstopper. Er säbelte jeden Angreifer um. Aber nachts soff er immer Bier und spielte Klavier. Schüler, du Mißgeburt, sagte er, renn nicht so hinter den Ladies her. Die Ladies bleiben sich immer gleich. Brich dir keinen ab. Wenn du eine brauchst, dann ist immer eine da. Und du, Tschaikowski, sagte er, schluck mal 'n paar Vitamine. Daß du schwul bist, macht mir nichts aus. Hauptsache, du bleibst mir auf Distanz.

61 - Ich sage, ganz nah an seinem Ohr: Ich bewundere Helden, so auf meine stille Art... Ich gehe, mit seinen Manuskripten (signiert) und einem seiner Bilder, plus 3 unleserlichen Notizbüchern mit Spiralbindung. Er kommt nicht mit an die Tür. Ein Spiegel hängt da, und er sitzt davor und sieht in den Spiegel, mit gesenktem Kopf, beschämt und erledigt. « Ich laß mich in meinen Cadillac plumpsen, schmeiß den Krempel auf den Rücksitz und fahre los. - 62 - Toter Schwan Schwäne sterben auch im Frühling und der da schwamm tot auf der Seite an einem Sonntag trieb mit der Strömung im Kreis und ich ging zur Rotunde, und über mir kreisten Götter in Kampfwagen, Hunde Frauen und der Tod flitzte mir wie eine Maus in den Hals und ich hörte sie kommen mit ihren Picknickkörben, ihrem Gelächter und ich sah den Schwan an und fühlte mich schuldig, als sei der Tod etwas wofür man sich schämen muß und in meiner Dummheit ging ich weg und ließ ihnen meinen wunderschönen Schwan.

Und dann gab es den, der seinen Plattenspieler wieder mitnahm, und den, der mir die Lampenschirme kaputtschlug, und den mit den goldenen Härchen auf der Brust. Und den auf dem Fußboden in der Küche und den, der total fixiert war auf die Mündung des Orinoco. Und den Großen, der zur Forstverwaltung ging und Roger eine Nachricht hinterließ, in der er zugab, daß er schwul war (aber Roger wußte das schon längst). Dann hatte ich mal was mit einem Kommunisten der ist jetzt in Kanada oder Florida, aber unter einem andern Namen, glaube ich, - 32 - und ich hab ein Foto von ihm, da steigt er gerade aus einem Ruderboot; er hat wunderschönes graues Haar, und sein Gesicht ist irgendwie blau, und er schreibt unglaublich lange Liebesbriefe.

Download PDF sample

Der größte Verlierer der Welt. Gedichte 1968 - 1972 by Charles Bukowski


by Mark
4.4

Rated 4.56 of 5 – based on 39 votes