Download e-book for iPad: Baubetriebslehre – Grundlagen by Karl Hans Stark

By Karl Hans Stark

ISBN-10: 3528077077

ISBN-13: 9783528077075

Show description

Read Online or Download Baubetriebslehre – Grundlagen PDF

Best german_1 books

New PDF release: EMV. Störungssicherer Aufbau elektronischer Schaltungen

Dieses Buch stellt erstmalig eine Methodik für die examine und die Lösung der EMV-Problematik vor. Sie basiert auf einer eingehenden Betrachtung der Koppelmechanismen und auf der vom Verfasser entwickelten "Stromanalyse". Damit kann die Entwicklung elektronischer Produkte preiswerter, deutlich schneller und mit wesentlich besseren EMV-Eigenschaften realisiert werden.

Extra info for Baubetriebslehre – Grundlagen

Sample text

Bauämtern angesiedelt. Im Rahmen der Beschränkung auf das Kerngeschäft eines Unternehmens werden in jüngster Zeit diese Leistungen immer häufiger im Rahmen des Outsourcing an externe Büros vergeben. Geregelt sind die Leistungsbilder der Planer in der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) [10]. Als Planer können bei einem Projekt auftreten: Architekten für Gebäude und Freianlagen, Städteplaner, Tragwerksplaner, Planer der Gebäudetechnik, Als Sonderfachleute können auftreten: Vermessungsingenieure Bauphysiker Wertermittler Bodengutachter Sachverständige für Abnahmen, Bauschäden etc.

Boden und Wasser, beschreiben (Nr. 3 (3)) Verkehrsübliche Bezeichnungen verwenden (Nr. 4 (1)) Bieter vertritt Mengenabweichngen komplett oder in Toleranzgrenzen (Nr. 12 (a)) Bestimmte Erzeugnisse und Verfahren, nur wenn gerechtfertigt (Nr. 5 (1)) Bei Verwendung von Markennamen Zusatz „oder gleichwertiger Art“ (Nr. 5 (2)) Begründungen von Annahmen seitens des Bieters(Nr. 12) Gleiche Leistungen unter denselben Ordnungszahlen (Nr. 9) Bild 2-13 VOB/A § 9 Leistungsbeschreibung Das Gesamtpaket der Ausschreibungsunterlagen wird als Verdingungsunterlagen bezeichnet.

Zt. im Einsatz. ) Investorenmodell Diese Modelle werden oft auch als „Bauen und Finanzieren aus einer Hand“ bezeichnet. Die architektonische Gestaltung, die Finanzierung und die Bauleistung werden von einem Investor übernommen. Der öffentliche Auftraggeber erstellt eine Ausschreibung mit Raum- und Funktionsprogramm, die die Errichtung des Gebäudes durch ein Konsortium aus Planer, Bauunternehmen und Bank vorsieht. Die Bieter des günstigsten Angebotes gründen eine Investorengesellschaft zur Errichtung des Gebäudes.

Download PDF sample

Baubetriebslehre – Grundlagen by Karl Hans Stark


by Kenneth
4.0

Rated 4.80 of 5 – based on 7 votes