Arzneitherapie für Ältere by Martin Wehling, Heinrich Burkhardt PDF

By Martin Wehling, Heinrich Burkhardt

ISBN-10: 364210214X

ISBN-13: 9783642102141

Ältere Patienten haben häufig mehrere Erkrankungen, die zum Beispiel bei Bluthochdruck oder Diabetes eine lebenslange Arzneimitteltherapie erfordern. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind bei älteren Patienten überdurchschnittlich häufig. Die Autoren geben Antworten auf Fragen zu Neben- und Wechselwirkungen, zu geeigneten und ungeeigneten Arzneimitteln, zu Medikamenten, die Priorität haben und solchen, die weggelassen werden dürfen. Der Band liefert Hilfestellung für eine sichere Entscheidung bei der Arzneitherapie für ältere Patienten.

Show description

Read Online or Download Arzneitherapie für Ältere PDF

Similar german_3 books

Get Das Böse kommt auf leisen Sohlen PDF

Moderate symptoms of wear and tear!

Download e-book for iPad: Erfolg strategischer F&E-Kooperationen : eine empirische by Carsten Hendrik Vogt, Prof. Dr. Holger Ernst

Carsten Hendrik Vogt identifiziert Erfolgsfaktoren für F&E-Kooperationen, analysiert Lerneffekte aus Kooperationen und entwickelt ein Modell, welches zur Vorhersage der Erfolgswahrscheinlichkeit einer F&E-Kooperation in der Praxis eingesetzt werden kann.

Additional info for Arzneitherapie für Ältere

Example text

Erst nach Wochen der Therapie sinkt auch dieser Wert, und die gewünschte Gesamtblutdrucksenkung tritt ein. Obgleich nicht genau bekannt, scheinen hierfür zentralnervöse Wirkungen verantwortlich zu sein, die eine große zeitliche Latenz, also Hysterese aufweisen. Deswegen steigt und fällt der Blutdruck auch nicht streng abhängig von der Plasmakonzentration, sondern eher in Abhängigkeit des integralen Konzentrationsverlaufs. Daher ist für die Langzeittherapie des Bluthochdrucks mit Carvedilol trotz nicht ganz ange6 messener Pharmakokinetik eine Einmalgabe pro Tag ausreichend.

Bei Patienten von 65–79 Jahre bzw. Lebenserwartung mind. 10 Jahre KHK und KHK-Äquivalent >/<100 mg/dl 2 oder mehr Risikofaktoren >/<130 mg/dl 1 Risikofaktor >/<160 mg/dl (bis 190 mg/dl optional) 2. Bei Patienten von 80–85 Jahre bzw. Lebenserwartung mind. 5 Jahre KHK und KHK-Äquivalent >/<130 mg/dl 2 oder mehr Risikofaktoren >/<160 mg/dl 3. Bei Patienten über 85 Jahre bzw. Lebenserwartung mindestens 3 Jahre Manifeste KHK in den letzten 3 Jahren >/<160 mg/dl Asymptomatische KHK oder KHK-Äquivalent >190 mg/dl/ <160 mg/dl HDL High-Density-Lipoprotein, KHK koronare Herzkrankheit, LDL Low-Density-Lipoprotein.

In der Phase-1Reaktion wird mithilfe des Systems der Zytochrom- Die Berücksichtigung individueller Eigenschaften wie Alter, Körpergewicht, Geschlecht, Leber- und Nierenfunktion aber auch die ethnische Herkunft ist seit langem Grundlage einer auf den einzelnen 22 Kapitel 1 · Allgemeine Aspekte 1 Patienten hin optimierten Arzneitherapie. Bei der Polypharmakotherapie sind dabei nicht nur Additionen erwünschter Effekte, sondern auch eine extreme Verstärkung unerwünschter Arzneimittelwirkungen zu beachten, die insbesondere bei genetischen Veränderungen eine Rolle spielen können.

Download PDF sample

Arzneitherapie für Ältere by Martin Wehling, Heinrich Burkhardt


by Christopher
4.2

Rated 4.62 of 5 – based on 31 votes